Heute ist sehr viel passiert, obwohl auch bis zur Vorabnahme am Donnerstag noch eine Menge passieren muss. Da wird wohl morgen nochmal ordentlich was los sein.

Aber erst mal zu den Dingen, die heute gemacht wurden.

Die Haustür wurde ausgepackt und die Griffstange angebracht.

2014-10-07 15.15.13

Dann wurden sämtliche Innentüren eingebaut.

2014-10-07 15.30.26

2014-10-07 15.30.33

Dann habe ich heute den Bohrhammer in die Hand genommen und noch ein paar Dinge gemacht. Die Hausnummer ist dran.

2014-10-07 15.55.03

Die Außenleuchten an der zukünftigen Terrasse sind montiert und in die Hausautomation eingebunden. Das Licht geht jetzt automatisch jeden Abend bei Sonnenuntergang an.

2014-10-07 18.27.34

Und zum Abschluss habe ich noch Innen ein paar Leuchten angebracht.

2014-10-07 19.11.00

Das Tagesziel ist heute mehr als erreicht.

Ich weiß nicht, wo ich anfangen soll zu erzählen. Der Endspurt hat begonnen, es wird an jeder Ecke gearbeitet. Die Maler haben begonnen die Decke abzuschleifen und mit Vlies zu bekleben. Leider ist noch so viel Feuchtigkeit in den Wänden, dass noch nicht gestrichen werden kann. Ein Bild liefere ich noch nach.

Der Elektriker für die PV Anlage hat begonnen, diese zu installieren. Dazu wurde die geheimnisvolle grüne Kiste an die Wand geschraubt, die wie von Geisterhand aus Gleichstrom Wechselstrom macht.

pvlusa1

Dann haben die Sanitärleute die Rohre für die Lüftung verlegt. Im Hauswirtschaftsraum sieht es jetzt aus wie in einer Fabrik. Leider wird der Raum immer kleiner und kleiner. Ich hoffe, dass ich da noch alles reinbekomme, was da rein soll.

pvlusa2

Gleichzeitig wurden die Sanitärobjekte installiert. Waschbecken, WC, usw.

pvlusa3

pvlusa4

pvlusa5

Ich muss zugestehen, dass gerade eine ziemlich hektische Zeit ist, in der viele Fragen und Kleinigkeiten auftauchen. Hier und da wird gefuscht und das muss man entsprechend einfangen. Leider hängt auch der Elektriker der Zeit etwas hinterher und scheint mit der HomeMatic Hausautomation etwas überfordert zu sein. Aber das werden wir auch noch in den Griff bekommen.

Die Fliesenleger haben heute ordentlich aufs Tempo gedrückt und das Bad im Obergeschoss komplett fertig gefliest. Auch im Erdgeschoss sind bis auf ein paar Bodenfliesen alle Fliesenarbeiten beendet. Morgen wird noch der Rest verfliest und dann schon verfugt. Somit werden die Fliesenarbeiten morgen abgeschlossen. Die Bilder können den richtigen Eindruck noch nicht vermitteln, da die Fliesen noch eingestaubt sind, aber es lässt sich erahnen, dass es toll wird und die Entscheidung richtig war, Fliesen im Holzdekor zu nehmen.

fliesenspachteln2

fliesenspachteln3

fliesenspachteln4

fliesenspachteln5

Auch die Spachtelarbeiten sind abgeschlossen. Die Wände sind jetzt glatt wie ein Kinderpopo.

fliesenspachteln6

fliesenspachteln7

Als letztes Gewerk wurde heute die Elektroverkabelung ein ganzes Stück in Richtung Zielgerade gebracht. Der Sicherungskasten hängt und die Installationen in den Räumen sind weitestgehend fertig. Auch hier wird in dieser Woche wohl ein Haken gemachte werden können.

fliesenspachteln1

Gestern hat der Fliesenleger damit begonnen, die ersten Fliesen zu legen. Das ist der Moment wo nun Persönlichkeit ins Haus kommt. Das was man sich bei der Bemusterung ausgesucht hat wird nun nach und nach verbaut und gibt dem Haus die eigene Handschrift. In der nächsten Woche sollen die Fliesenarbeiten bereits abgeschlossen werden.

fliesen1

fliesen2

fliesen3

Auch die Badewanne und die Dusche wurden eingebaut. Jetzt fehlt nur noch Wasser.

bad1

bad2

Auch der Hausanschluss wurde weitestgehend fertig gestellt. Strom ist schon mal da, jetzt muss nur noch der Elektriker tätig werden und den Verteilerkasten montieren und alles anschließen.

stromkasten

Zu guter Letzt wurde auch die Heizung in Betrieb genommen, damit der Estrich aufgeheizt werden kann. Momentan läuft das Estrichtrocknungsprogramm. Das ist schon ein sehr tropisches Klima im Haus.

nibe

Und wieder mal ist ein Tag vorbei, an dem ziemlich viel passiert ist. Die Elektrorohbauverkabelung und der gesamte Trockenbau ist fertig. Ich war heute Morgen auf der Baustelle und am späten Nachmittag nochmal. Es ist schon irre, was in diesen paar Stunden alles passiert ist.

Jetzt sieht es so langsam auch von Innen immer mehr nach einem richtigen Haus aus. Vor allem das T-Element im Badezimmer ist jetzt komplett zu erkennen. Schon wieder mal bin ich total begeistert. Wenn alles glatt geht, fängt Morgen der Putzer mit dem Innenputz der Wände an.

trockenbau01

trockenbau02

trockenbau03

trockenbau04

trockenbau05

Am Samstag habe ich mein 19 Zoll Rack abgeholt, in das so Dinge wie Netzwerk- und Satverkablung, die Hausautomation, meine NAS-Systeme, die USV und ein paar Rechner eingebaut werden. Mit 42 HE (2,10m) ist es schon ein ganz schöner Klotz, aber man gönnt sich ja sonst nichts Smiley

Fürs erste habe ich ihn noch eingelagert, aber es dauert nicht mehr lange und er findet seinen Einsatzzweck.

Rack4.jpg

In dieser Woche wurde wirklich sehr viel geschafft. Die Elektrorohinstallation im Obergeschoss ist so gut wie fertig. Im Erdgeschoss sind auch schon alle Dosen gesetzt. Die Dämmung ist fertig und der Dachboden ist ebenfalls gedämmt und beplankt. Das T-Element im Badezimmer ist montiert und im Hauswirtschaftsraum sind schon Vorarbeiten für die Heizung erfolgt. Ich glaube mehr kann man in einer Woche nicht schaffen.

An dieser Stelle muss ich die Firma Viebrock mal ausdrücklich loben. Bis jetzt lief alles absolut problemlos. Das liegt aber auch daran, dass ich einen genialen Bauleiter habe. So kann es von mir aus gerne weitergehen.

Hier ein paar Impressionen des aktuellen Baustands:

DSC_3829

DSC_3832

DSC_3842

Als ich gestern auf der Baustelle war, war es wie in einem Ameisenhaufen. Der Klempner hat auch noch seine Arbeit aufgenommen und ich stand im Weg – egal wo ich stand. Es geht also richtig rund. Die Elektroverkabelung ist ein ganzes Stück weiter, die Dämmung ist so gut wie fertig und die Elemente für Bad und Gäste-WC wurden montiert.

DSC_3808

DSC_3796 DSC_3798

DSC_3795

DSC_3812

Heute war mal wieder richtig was los auf der Baustelle. Gleich mehrere Gewerke sind gestartet. Der Elektriker hat mit der Rohbauverkabelung begonnen. Die ersten Kabel hängen von der Decke, aber leider nicht immer dort, wo sie geplant waren. Deswegen muss der Elektriker da morgen nochmal ran.

kabelblog

Die Trockenbauer sind ebenfalls gestartet und haben mit der Dämmung der Dachschrägen und der Bodenfläche auf dem Dachboden begonnen.

dampfblog1

dampfblog2

Morgen kommt noch der Klempner dazu und dann wird es so langsam eng im Haus. Dann wurde heute Abend noch das Silo abgeholt. Damit ist schon mal ein großes Ding weg vom Haus. Jetzt muss nur noch das Gerüst weg, aber das wird sich leider um eine Woche verzögern.

siloblog

Eigentlich hat die Firma Viebrockhaus ja Betriebsferien, aber ein paar Leute scheinen heimlich weiterzuarbeiten. Jedenfalls war ich heute sehr überrascht, dass der Putz gestrichen wurde und sogar die PV-Anlage schon auf dem Dach montiert ist. Mir soll es recht sein.

Ich selber habe heute mal wieder den Pinsel geschwungen und die Dachüberstände gestrichen. Das ist doch mehr Arbeit als gedacht, aber die Hälfte habe ich geschafft. Wenn ich in der nächsten Woche nach Feierabend und am nächsten Wochenende nochmal einen Spurt einlege, sollte ich es geschafft haben.

Hier gibt’s noch ein paar Bilder der PV-Anlage.

pvblog01

pvblog02