Heute ist sehr viel passiert, obwohl auch bis zur Vorabnahme am Donnerstag noch eine Menge passieren muss. Da wird wohl morgen nochmal ordentlich was los sein.

Aber erst mal zu den Dingen, die heute gemacht wurden.

Die Haustür wurde ausgepackt und die Griffstange angebracht.

2014-10-07 15.15.13

Dann wurden sämtliche Innentüren eingebaut.

2014-10-07 15.30.26

2014-10-07 15.30.33

Dann habe ich heute den Bohrhammer in die Hand genommen und noch ein paar Dinge gemacht. Die Hausnummer ist dran.

2014-10-07 15.55.03

Die Außenleuchten an der zukünftigen Terrasse sind montiert und in die Hausautomation eingebunden. Das Licht geht jetzt automatisch jeden Abend bei Sonnenuntergang an.

2014-10-07 18.27.34

Und zum Abschluss habe ich noch Innen ein paar Leuchten angebracht.

2014-10-07 19.11.00

Das Tagesziel ist heute mehr als erreicht.

Die Putzer hauen ganz schön rein. Heute haben sie das gesamte Obergeschoss mit Ausnahme des Badezimmers verputzt. Nicht nur dass es extrem schnell geht, auch die Arbeit die abgeliefert wurde ist genial. So wie der Putz im Moment aussieht, kann er so gestrichen werden ohne zu tapezieren – das wäre natürlich ein Traum.

Obwohl Viebrock standardmäßig nur einen Putz in Q2-Qualität aufbringt, ist es eigentlich eine Q3-Qualität. Mal wieder bin ich begeistert.

Im Haus selber wird die Luft immer tropischer, aber es wurden ja auch schon einige hundert Liter Wasser in den letzten Tagen “eingearbeitet”.

Und hier wieder ein paar Bilder.

Innenputz08

Innenputz09

Innenputz11

Als ich gestern auf der Baustelle war, war es wie in einem Ameisenhaufen. Der Klempner hat auch noch seine Arbeit aufgenommen und ich stand im Weg – egal wo ich stand. Es geht also richtig rund. Die Elektroverkabelung ist ein ganzes Stück weiter, die Dämmung ist so gut wie fertig und die Elemente für Bad und Gäste-WC wurden montiert.

DSC_3808

DSC_3796 DSC_3798

DSC_3795

DSC_3812

Heute war mal wieder richtig was los auf der Baustelle. Gleich mehrere Gewerke sind gestartet. Der Elektriker hat mit der Rohbauverkabelung begonnen. Die ersten Kabel hängen von der Decke, aber leider nicht immer dort, wo sie geplant waren. Deswegen muss der Elektriker da morgen nochmal ran.

kabelblog

Die Trockenbauer sind ebenfalls gestartet und haben mit der Dämmung der Dachschrägen und der Bodenfläche auf dem Dachboden begonnen.

dampfblog1

dampfblog2

Morgen kommt noch der Klempner dazu und dann wird es so langsam eng im Haus. Dann wurde heute Abend noch das Silo abgeholt. Damit ist schon mal ein großes Ding weg vom Haus. Jetzt muss nur noch das Gerüst weg, aber das wird sich leider um eine Woche verzögern.

siloblog