Bis die Mühlen wirklich anfangen zu mahlen, dauert es noch ein wenig. Aber zumindest passieren im Moment kleine Schritte im Hintergrund.

Der Vertrag bei der Bank ist unterschrieben – ab jetzt bin ich also reich oder arm oder irgendwas dazwischen Smiley. Ist schon ein komisches Gefühl, so einen Vertrag zu unterschreiben, vor allem wenn man diese Zahlen sieht, aber auf der andere Seite ist es auch toll, dass wenigstens die Finanzierung schon mal unter Dach und Fach ist.

Mit dem Grundstück geht es auch voran. Am 28.01. ist Notartermin und dann kann ich mich endlich Grundstücksbesitzer nennen.

Jetzt hoffe ich mal, das Viebrockhaus in die Hufe kommt und mir ein definitives Datum für den Baubeginn nennen kann. Es bleibt also weiterhin spannend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation