Heute gibt es mal wieder etwas technisches zu berichten. Die Hausautomation läuft und funktioniert sogar.

Mittlerweile habe ich alle Aktoren an die Zentrale angelernt und teilweise schon mit Programmen hinterlegt. Es ist schon toll, einfach vom Handy aus Rollläden und Lichtschalter zu steuern oder mit einem Knopfdruck alle Rollläden auf einmal runterfahren zulassen usw. Richtig intelligente Programme und Verknüpfungen werden dann mit der Zeit dazukommen, wenn ich erst mal im Haus wohne. Aber mir war es wichtig, dass grundsätzlich alles funktioniert, bevor der Elektriker die Baustelle verlässt. Hier gibt’s noch ein paar technische Eindrücke.

Das 19” Rack im Hauswirtschaftsraum, in dem ein Teil der Automation untergebracht ist. Es ist noch lange nicht fertig, aber gut, dass es jetzt schon hier steht.

Homematicblog01

Die Schalter der Hausautomation sehen recht unspektakulär aus, was mir aber ganz recht ist. So ahnt man nicht, was alles an Technik in diesem Haus steckt.

Homematicblog03

Und zum Schluss noch einen Blick auf die HomeMatic Software, die wirklich sehr gut ist und mit der man extrem viel machen kann.

Homematicblog02

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation